Karneval in Brasilien

Der Karneval in Brasilien ist eine der größten Partys der Welt. Gefeiert wir nicht nur in Rio, sondern an vielen Orten Brasilien. Hier erfährst du alles über die Geschichte, den Ablauf und die Unterschiede des brasilianischen Karnevals.

Karneval Brasilien
Zum Karneval ist Brasilien im Ausnahmezustand
CP DC Press / Shutterstock.com

Karneval in Brasilien feiern

Karneval wird im ganzen Land gefeiert. Offiziell von Freitag bis zum Dienstag vor Aschermittwoch (5 Tage), doch an einigen Orten wie Rio de Janeiro beginnen die Feierlichkeiten teilweise schon Wochen vorher. Zusätzlich gibt auch außerhalb der Saison Karnevalsveranstaltungen, z.B. in Natal und Recife). Aschermittwoch bedeutet zudem nicht überall das Ende des Karnevals. In Olinda und Porto Seguro wird noch einige Tage weitergefeiert.

Jede Stadt besitzt verschiedene Formen und Rhythmen. In Rio ist es der Samba, in Salvador tanzt man zu Afoxé und Axé und in Recife zu Frevo und Maracatu. Was aber alle verbindet ist der Spaß, die gute Laune und die Ausgelassenheit beim Feiern des Karnevals.

Während in Rio und São Paulo Tausende Zuschauer den berühmten Paraden beiwohnen, spielt sich der Karneval in Salvador auf der Straße ab, mit Lkws, die die Zuschauer aus riesigen Boxen mit Musik beschallen. in Olinda wird im historischen Stadtzentrum gefeiert. Mit gigantischen Puppen aus Pappmaché (Bonecos de Olinda), kostümierten Besuchern und vielen Bands.

Auch in viele anderen Städte finden gute Partys statt. In Porto Alegre, Florianopolis und Ouro Preto gibt es Musik von Livebands und natürlich jede Menge Cachaça. Eher ruhiger geht es in Urlaubsorten wie Buzios, Ilha Grande und Paraty zu. Wenn du Lust auf Party ohne riesige Menschenmassen hast, dann bist du hier richtig.

Geschichte des Karnevals in Brasilien

Der Karneval wurde ursprünglich – wahrscheinlich bereits im 17. Jahrhundert – von den Portugiesen nach Brasilien gebracht und zu Beginn ausschließlich von der weißen Elite gefeiert. Die Sklaven waren von den pompösen Festbällen ausgeschlossen. Nach und nach prägten aber die afrikanischen Sklaven den Karneval. Vor allem in Nordostbrasilien begannen sie den Straßenkarnevals zu feiern.

Auch die Wurzeln der Sambamusik stammen aus Afrika. Sie verbreiteten sich mit dem Ende der Sklaverei im ganzen Land. 1928 entstand in Rio de Janeiro die Mangueira-Sambaschule, die erste des Landes. Vier Jahre später fand die erste offizielle Parade der Sambaschulen statt.

Der Karneval in Rio de Janeiro

Karneval und Rio, dass gehört einfach zusammen. Wenn man von Karneval in Brasilien spricht, denken die meisten zuallererst an Rio, Samba und die berühmte Parade im Sambódromo. Rio zum Karneval ist eine einzige riesige Party. Es gibt, neben der Parade, Straßenfeste der Cariocas, kostenlose Livekonzerte und zahlreiche Kostümbälle.

Bei den vielen Menschen, die zum Karneval in Rio unterwegs sind, solltest du auf keinen Fall Berührungsängste haben. Falls doch, hilft sicherlich das ein oder andere Gläschen Caipirinha...

Der Karneval in Salvador de Bahia

Der Karneval in Salvador ist einer der größten Karnevals in Brasilien. Jedes kommen über 2 Millionen Besucher in die Stadt im Bundesstaat Bahia. Hier wird fast ausschließlich auf den Straßen der Stadt gefeiert. Zu den Klängen von Axé tanzn die feierwütigen Tag und Nacht, bis am Aschermittwoch alles vorbei ist.

Karneval in Recife und Olinda

Nach Rio uns Salvador lohnt sich ein Besuch beim Karneval in Recife und dem nahe gelegenen Olinda. Hier solltest du auf jeden Fall im Kostüm erscheinen. Getanzt wird zu unterschiedlichen Musikrichtungen von Samba, Forró, Maracatu und Frevo bis hin zu Mangue und Axé. Übrigens der Karneval in Olinda dauert 11 Tage!

Weitere Städte

Porto Seguro
Zweitgrößter Karneval in Bahia. Vom Musikstil wie in Salvador, aber hier ist alles ein wenig billiger und ruhiger. Außerdem dauert der Karneval bis Samstag nach Aschermittwoch.

Florianópolis
Hier gibt es den besten Karneval in Südbrasilien. Keine folkloristischen Kostüme wie im Norden, dafür treten örtliche Sambaschulen auf.

São Paulo
Der Karneval in São Paulo genießt nicht den besten Ruf. Viele Bewohner verlassen die Stadt sogar während der Zeit. Aber feiern kann man hier trotzdem ganz gut. Es gibt eine tolle Parade im Sambódromo, einige Straßenumzüge, Kostümbälle und zahlreiche Partys in Bars und Nachtclubs.

Nebensaison-Karneval

Auch außerhalb der Karnevals-Saison finden einige Veranstaltungen statt. Die berühmtesten sind der Carnatal in Natal im Dezember, die Recifolia in Recife im Oktober und die Marafolia in São Luis, ebenfalls im Oktober.

Karneval Termine

  20172018201920202021
KarnevalssamstagSábado de Carnaval25.02.10.0202.03.22.02.13.02.
KarnevalssonntagDomingo de Carnaval26.02.11.02.03.03.23.02.14.02.
RosenmontagSegunda-feira27.02.12.02.04.03.24.02.15.02.
Karneval / FaschingCarnaval28.02.13.02.05.03.25.02.16.02.
AschermittwochQuarta-feira de Cinzas01.03.14.02.06.03.26.02.17.02.

Karneval Tickets für Rio

An die Tickets für die Parade im Sambódromo kommt man nur schwer ran. Der offizielle Verkauf beginnt Dezember oder Januar. Viele Reisebüros kaufen Kontingente auf und verkaufen diese um einiges teurer weiter. Einen Schwarzmarkt für Karneval Tickets gibt es natürlich auch.

Unterkünfte in Brasilien während des Karnevals

Hotels sind während des Karnevals erheblich teurer und in der Regel schnell ausgebucht. Du musst ungefähr mit doppelten bis dreifachen Preisen rechnen. Mindestaufenthalte von vier bis sieben Nächten sind nicht ungewöhnlich in dieser Zeit.

Anzeige