Sprachen in Brasilien

Die offizielle Amtssprache in Brasilien ist Portugiesisch. Hier erfährst du warum das so ist, welche Sprachen man in Brasilien noch spricht und warum es Unterschiede im Unterschiede im brasilianischen Portugiesisch gibt.

Brasilien Sprachen
Die brasilianische Flagge
© CPJ Photography - Fotolia.com

Brasilianisch oder Portugiesisch - Die Landessprache Brasiliens

Im Jahr 1500 landeten die ersten Portugiesen in Brasilien. Ab diesem Zeitpunkt versuchten sie, dieses riesige Land unter ihre Kontrolle zu bringen. Bei diesem Unternehmen hatten sie recht schnell Erfolg, sodass sie hier ihr Kolonialreich errichten konnten. Obwohl die Ureinwohner lange Zeit ihre eigenen Sprachen beibehielten, war die Amtssprache im ganzen Land Portugiesisch.

Im Laufe der Jahre ließen sich zum einen immer mehr portugiesische Siedler in diesem Raum nieder, zum anderen übernahmen die Ureinwohner auch immer häufiger die Sprache der Eroberer. Dies führte dazu, dass heute 97 Prozent der Brasilianer Portugiesisch als Muttersprache angeben.

Doch stellt sich für viele Menschen die Frage, ob es sich hierbei tatsächlich um Portugiesisch handelt, oder ob sich hier nicht eine eigene Sprache entwickelt hat. Obwohl die Sprache der Eroberer sehr dominant ist, vermischte sie sich dennoch mit einigen Ausdrücken der Eingeborenen. Außerdem unterscheidet sich auch die Aussprache sehr stark vom europäischen Portugiesisch. Selbst hinsichtlich der Grammatik haben sich die Sprachen in eine verschiedene Richtung entwickelt, sodass es große Unterschiede zwischen dem europäischen und dem brasilianischen Portugiesisch gibt.

Das sprachliche Erbe der Eingeborenen

Insbesondere in den östlichen Landesteilen sind die Sprachen der Eingeborenen fast ausgestorben. Im Grenzgebiet zu Paraguay gibt es jedoch einige Menschen, die Guaraní als Muttersprache sprechen. Dies liegt daran, dass die Jesuiten in diesem Gebiet die Kultur und Sprache der Eingeborenen schützten, sodass sie bis heute erhalten blieben. Im Amazonasbecken gibt es einige Volksstämme, die bis heute nur geringen Kontakt zur westlichen Zivilisation hatten. In diesen Regionen konnten sich ebenfalls einige ursprüngliche Sprachen erhalten.

Deutsch, italienisch und japanisch - die sprachliche Vielfalt Brasiliens

Der größte Teil der Brasilianer stammt von Einwanderern aus anderen Kontinenten ab. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Portugiesen, sondern auch um Menschen aus anderen Ländern. Diese konnten in vielen Bereichen über die Jahre hinweg ihre ursprünglichen Sprachen behalten. Die größte sprachliche Minderheit in Brasilien hat Deutsch als Muttersprache. In mehreren Regionen Südbrasiliens ist Deutsch die offizielle zweite Amtssprache und in manchen Regionen ist auch der Deutschunterricht in der Schule verpflichtend. Darüber hinaus findest du in Brasilien auch bedeutende italienische und japanische Siedlungen, die ebenfalls ihre sprachliche Identität behalten konnten.

Die Fremdsprachenkenntnisse der Brasilianer

Wenn du durch Brasilien reist aber kein Portugiesisch sprichst, ist es sicherlich auch wichtig, zu wissen, welche Fremdsprachen die Brasilianer beherrschen. Sehr viele Menschen lernen in der Schule Englisch. Zwar gibt es auch viele Brasilianer, die überhaupt kein Englisch sprechen, in Hotels und an anderen Orten mit touristischer Bedeutung kannst du jedoch davon ausgehen, dass du dich auf Englisch verständlich machen kannst. Sehr viele Brasilianer sprechen auch recht gut Spanisch, sodass du dich mit guten Spanisch-Kenntnissen hier ebenfalls problemlos zurechtfindest.

Die Verständigung im Brasilien-Urlaub

Wenn du nach Brasilien reist, ist auch die Verständigung ein wichtiges Thema. Zum einen ist es wichtig, dass du im Hotel mit den Angestellten sprechen kannst und auch wenn du Ausflüge in diesem faszinierenden Land vornehmen willst, ist es sehr wichtig, sich gut verständigen zu können, um stets ans Ziel zu kommen. Darüber hinaus ist es auch immer interessant, mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Dies gilt insbesondere für ein Land, dessen Kultur so viel zu bieten hat wie Brasilien. In einem angenehmen Gespräch mit den Einheimischen erfährst du viel über die Lebensgewohnheiten in dem südamerikanischen Land.

Anzeige