Einreisebestimmungen für Brasilien

Hier erfährst du, worauf du bei der Einreise nach Brasilien achten musst. Informationen für Urlauber und auch wenn du aus nicht-touristischen Gründen nach Brasilien fährst.

Brasilien Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Brasilien brauchst du einen Reisepass
Denis Vrublevski / Shutterstock.com

Einreise nach Brasilien - Das musst du beachten

Grundsätzlich gilt: Alle Reisedokumente müssen am Tag der Einreise noch mindestens sechs Monate Gültigkeit haben. Deutsche benötigen für die Einreise einen Reisepass, ein Personalausweis reicht nicht aus. Ein vorläufiger Reisepass wird ebenfalls akzeptiert.

Einreisevorschriften für Touristen

Aus diesen Gründen darfst du als deutscher Staatsangehöriger in Brasilien einreisen

Zwischen Brasilien und der EU besteht seit dem 01.10.2012 ein Abkommen, wonach Deutsche sowohl in das Land ein- als auch auch durchreisen dürfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ein- oder Durchreise geschäftliche oder touristische Gründe hat, sie muss jedoch auf folgende Anlässe zurückgehen:

  • Besuch von Angehörigen
  • Durchführung von touristischen Aktivitäten
  • spezielle geschäftliche Gründe (Sitzungen, Unterzeichnung von Verträgen, Management-, Finanz- oder Administrationstätigkeiten)
  • Konferenz- oder Seminarteilnahme, sofern kein Entgelt aus einer landesinternen Quelle gezahlt wird (Ausnahme: Tagegelder, Übernahme von Aufenthaltskosten)
  • Teilnahme an Sport- und Kunstwettbewerben, sofern kein Entgelt aus einer landesinternen Quelle gezahlt wird

Aus diesen Gründen könntest du ein Visum benötigen

Es gibt eine Reihe von nicht-touristischen Einreisegründen, für die du möglicherweise vor deiner Abreise ein Visum beantragen musst. Dazu gehören

  • eine bezahlte Tätigkeit
  • Durchführung von Praktika oder Studien
  • eine Tätigkeit in der Forschung
  • Sozialarbeit
  • technische Hilfsdienste
  • eine missionarische, künstlerische oder religiöse Tätigkeit

Visa werden nicht nachträglich ausgestellt.

Das ist wichtig bei der Einreise mit Kindern nach Brasilien

Es wird für jedes Kind ein eigenes Ausweisdokument verlangt. Kinder, die die deutsche Staatsangehörigkeit haben, benötigen einen Kinderreisepass. Der frühere Kinderausweis, der seit dem 1.1.2006 nicht mehr ausgestellt wird, wird nicht akzeptiert.

Für brasilianische Minderjährige, die in Begleitung nur eines Elternteils einreisen, muss eine Einverständniserklärung des anderen Elternteils vorgelegt werden. Die genauen Vorschriften kannst du auf der Homepage der brasilianischen Botschaft in Berlin nachlesen.

Doppelte Staatsbürgerschaft

Wenn du sowohl brasilianischer als auch deutscher Staatsbürger bist, musst du mit einem brasilianischen Reisepass ein- und wieder ausreisen.

Die Aufenthaltsdauer ist grundsätzlich begrenzt

Die Aufenthaltsdauer ist innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten auf insgesamt drei Monate begrenzt.

Wenn absehbar ist, dass der Aufenthalt die o. g. Dauer übersteigen wird, muss vor dem Reiseantritt bei der brasilianischen Botschaft ein Visum beantragt werden.

Einreise mit Haustieren in Brasilien

Für die Einfuhr von Tieren musst du eine internationale Tiergesundheitsbescheinigung Certificado Zoosanitário Internacional- CZI vorlegen, aus der die Hygienevorschriften hervorgehen. Für die Wiedereinreise nach Deutschland muss die Tiergesundheitsbescheinigung vorgelegt und das Tier (speziell Katzen und Hunde) mit einem elektronischen Kennzeichen (Transponder gem. ISO-Norm 11784) versehen sein.

Anzeige