Die schönsten Urlaubsorte in Brasilien

Badeurlaub, Rundreise oder eine Kombination aus beidem? Brasilien hat für jeden Urlaubstypen das passende Angebot parat. Damit du in deinem Brasilien Urlaub auch im richtigen Ort landest, haben wir hier für dich eine Liste mit den schönsten Urlaubsorten im größten Land Südamerikas erstellt.

Urlaubsorte Brasilien
Brasilien ist perfekt geeignet für einen Strandurlaub
© Christophe Schmid - Fotolia.com

Die besten Urlaubsziele für deinen Brasilien Urlaub

Brasilien ist Natur, Brasilien ist Kultur & Sightseeing und Brasilien ist natürlich auch Strand. Damit du einen Überblick bekommst, hier die wichtigsten brasilianischen Urlaubsorte.

Badeorte

Paraty
Paraty (oder Parati) liegt genau zwischen Rio de Janeiro und São Paulo und ist einer der beliebtesten Urlaubsorte für Brasilianer und Touristen aus aller Welt. Neben Traumstränden und idyllischen Inseln, ist auch die Stadt selbst ein wahres Prachtexemplar. Das Zentrum Paratys stammt aus der Kolonialzeit und besteht aus eleganten weißen Häusern. Die Flughäfen von Rio und São Paulo sind nur 3 Stunden entfernt. Perfekt für ein paar erholsame Strandtage.

Florianopolis
Florianópolis (Floripa genannt) ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina. Ein Teil der Stadt gehört zum Festland, der andere auf der Insel Ilha de Santa Catarina. Hier findest du neben traumhaften Stränden auch eine faszinierende Natur. Das Klima in Südbrasilien ist weniger anstrengend und die Region gehört zu den sichersten im ganzen Land.

Búzios
Armação dos Búzios, kurz Búzios, liegt knapp 175 km östlich von Rio de Janeiro. Die kleine Stadt liegt auf einer vorspringenden Halbinsel und ist einer der lebendigsten Urlaubsorte in ganz Brasilien. Berühmt gemacht hat das einstige Fischerdorf Brigitte Bardot. Heute gilt Búzios als das brasilianische St. Tropez.

Fernando de Noronha
350 Kilometer vor der brasilianischen Nordostküste liegt die Inselgruppe Fernando de Noronha. Wer einmal die Hochseeinsel mit seinem kristallklaren Wasser, der atemberaubenden Unterwasserwelt und der einzigartigen tropischen Landschaft besucht hat, will dieses Paradies so schnell nicht wieder verlassen. Da die Flüge limitiert sind, wird es auch in der Hauptsaison nie zu voll.

Ilhabela
Ilhabela, die "schöne Insel", liegt im brasilianischen Bundesstaat São Paulo. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und ein wahres Naturparadies. Unzählige Tier- und Pflanzenarten leben hier. 85% der Insel sind Naturschutzgebiet. Neben geführten Inseltouren, kannst auf Ilhabela auch wunderbar Tauchen und Surfen.

Jericoacoara
Im äußersten Nordosten Brasiliens, in Ceará, liegt der beliebte Urlaubsort Jericoacoara. Umgeben von teils meterhohen Wanderdünen, kannst du hier allen erdenklichen Wassersportarten nachgehen oder einfach nur an einem der herrlichen Sandstrände faulenzen. Noch immer liegt hier etwas von dem Hippie-Flair in der Luft, das Jericoacoara einst bekannt gemacht hat.

Kultur & Sightseeing

Olinda
"Oh, wie schön", heißt Olinda übersetzt und das ist eigentlich alles, was man zu diesem kleinen ehemaligen Kolonialstädtchen im Bundesstaat Pernambuco sagen muss. Olinda ist eine der ältesten Städte Brasiliens und glänzt mit barocker Architektur. Seit 1982 gehört sie, völlig zu Recht, zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Salvador
Salvador de Bahia ist der populärste Ort im Nordosten Brasiliens. Die ehemalige Hauptstadt des Landes gilt Partymetropole und Schmelztiegel der Kulturen. Wenn du dich für Capoeira interessierst, bist du hier genau richtig. Sehr sehenswert ist auch die Altstadt von Salvador, "Pelourinho" genannt. Der Karneval in Salvador gehört zu den größten in Brasilien.

Ouro Preto
Das kleine Städtchen in Minas Gerais gehört zu den Top 3 der meistbesuchten Touristenziele in ganz Brasilien. Auf fast 1.200 m Höhe kannst dich in den engen, verwinkelten Gassen Ouro Pretos in die Vergangenheit versetzen lassen, als der Goldrausch die ganze Region in Aufbruchstimmung versetzte.

Natur & Abenteuer

Pantanal
Der Pantanal ist ein riesiges Feuchtgebiet im Mittleren Westen Brasiliens, genauer gesagte in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul. In den zahlreichen Flüssen, Seen und Wäldern kannst du eine atemberaubend vielfältige Flora und Fauna bestaunen. Ein absolute Muss für alle Naturliebhaber.

Amazonasbecken
Der Amazonas ist der größte Fluss der Welt und schon alleine seine riesigen Ausmaße sind ein unvergessliches Erlebnis. Ob Flussfahrt oder Expedition in den tropischen Regenwald. Ein Besuch im Amazonasbecken bleibt für immer in Erinnerung.

Foz do Iguaçu
Foz do Iguaçu liegt im Grenzgebiet zu Argentinien und Uruguay, direkt an der Mündung des Iguaçu-Flusses in Paraná. Von hier sind es nur 25 Kilometer bis zu den weltberühmten Iguazú-Wasserfällen. Dieses beeindruckende Naturschauspiel sollte bei keinem Brasilien Urlaub fehlen.

Die schönsten Metropolen

Rio de Janeiro
Kaum eine andere Stadt auf der Welt verkörpert diese Sehnsucht nach einem unbeschwerten Leben wie Rio de Janeiro. Copacabana und Zuckerhut sind nur zwei Highlights, bei denen jeder Reisende ins Schwärmen gerät. Und mit der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 konnte Rio weiterhin an seinem Mythos arbeiten.

São Paulo
São Paulo steht oftmals im Schatten von Rio, weil es nicht Leichtigkeit verkörpert, sondern eher das kühle, wirtschaftliche Herz Brasiliens ist. Aber São Paulo ist viel mehr als das. Die Kulturszene gehört zu den wichtigsten in ganz Südamerika und die Gastronomie sucht in Brasilien ihresgleichen.

Anzeige