Paço Imperial in Rio de Janeiro

Paço Imperial

Paço Imperial in Rio de Janeiro hat noch kein Bild.

Im Zentrum der Stadt Rio de Janeiro an der Straße Largo do Paço befindet sich der Paço Imperial, der einst der Königspalast von Rio de Janeiro und der Palast der Vizekönige gewesen ist. Heute dient das prachtvolle Gebäude als ein wichtiges kulturelles Zentrum und zählt zu den herausragenden brasilianischen Architekturschätzen.

Im majestätischen Luxus schwelgen

Wer den Paço Imperial besucht, kann für einige Momente im Luxus schwelgen. Das imposante Gebäude ist im 17. Jahrhundert errichtet worden und diente als mondäne Residenz für die Gouverneure von dem Kolonialstaat Brasilien. Im Jahr 1808 wurde der Palast von König John VI. von Portugal als offizielle Residenz genutzt. Ab dem Jahr 1822 ist er Pedro I. und Pedro II. zuteilgeworden. Sie waren einst Könige des brasilianischen Reiches und lebten sowie regierten von dem Paço Imperial. Bis in das Jahr 1889 war das Gebäude ein politisches Zentrum von Brasilien.

Ein Zuhause für bildende und darstellende Kunst

Längst wird der Paço Imperial nicht mehr für politische Zwecke genutzt. Er ist 1980 großflächig renoviert worden und ist seit 1984 ein bedeutendes kulturelles Zentrum von Rio de Janeiro. In ihm finden Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst statt, Kinofilme werden vorgeführt und Konzerte abgehalten. Außerdem ist darin die Bücherei Paulo Santos beherbergt, die seltene Bücher aus den 16. bis 18. Jahrhundert aus den Bereichen Architektur, Kunst und Ingenieurwesen besitzt.

Anzeige

Lage und Anfahrt: