Neue UNESCO-Welterbestätte in Brasilien

Das Ensemble der Moderne in Pampulha (Conjunto Arquitetônico da Pampulha) in Belo Horizonte (Bundesstaat Minas Gerais) wurde als 20. Kultur- und Naturdenkmal in Brasilien in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen.

Das Ensemble der Moderne umfasst mehrere Gebäude. Darunter ein Kasino, einen Ballsaal (Bild), einen Golf- und Yacht-Club sowie die Kirche São Francisco de Assis.

Das 1940 errichtete Freizeitzentrum wurde um einen künstlichen See angelegt. Die Planungen des Projekt stammen vom brasilianischen Stararchitekten Oscar Niemeyer.

Hier findest eine Übersicht über alle Welterbestätten in Brasilien.

Verfasst am 22. Juli 2016

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Anzeige