Santos – Hafenstadt im Bundesstaat São Paulo

Santos liegt knapp 70 Kilometer südlich von São Paulo direkt am Atlantik. Der Hafen von Santos ist der größte der südlichen Halbkugel.

Santos ist eine der ältesten Städte Brasiliens und war schon jeher ein wichtiges Zentrum der brasilianischen Wirtschaft. Vor allem durch den Export von Kaffee wuchs der Hafen von Santos über die Jahre zum größten in Südamerika. Heutzutage werden hier 50% der Im- und Exporte Brasiliens abgefertigt.

Santos hat einen sieben Kilometer langen Strand, der von wunderschönen Gärten abgegtrennt wird. Sie sind weltweit die größten ihrer Art. Santos ist auch ein offizieller Badekurort.

Fußball und Kaffee – daran kommt man auch in Santos nicht vorbei

Wenn du dich für Fußball interessierst, ist dir der FC Santos ein Begriff: Von dort aus startete der Weltfußballer Pelé 1956 seine Karriere, als er 15 Jahre alt war. Mit seiner Hilfe gewann der Verein 1962 und 1963 den Weltpokal. Seit seiner Sanierung 1997 gehört das Vereinsstadion Estádio Urbano Caldeira zu den modernsten Stadien Brasiliens und erläutert seine Geschichte in einem Museum im Stadioninneren.

Um die Jahrhundertwende wurde in der heutigen Rua XV de Novembro 95 die Kaffeebörse gebaut. Das Gebäude gehört noch heute zu den schönsten in Santos und beherbergt ein interessantes Kaffeemuseum, in dem auch sehr guter Kaffee getrunken und gekauft werden kann.

Sehenswürdigkeiten in Santos

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in Santos.

Anzeige
Brasilien Reisen 2022

3 schöne Rundreisen für deinen Urlaub in Brasilien: