Traditionen in Brasilien

Brasilien nimmt flächenmäßig den größten Teil eines Kontinents - Südamerika - ein. Brasilien ist ein multikulturelles Land. Menschen aller Hautfarben leben gemeinsam. Das Land hat eine lange multikulturelle Geschichte und sehr viele brasilientypische Traditionen haben sich entwickelt. Hier soll kurz auf einige, die einem bei einem Brasilien-Besuch auf jeden Fall begegnen, eingegangen werden.
Traditionen Brasilien
Capoeira in Perfektion
© Scott Griessel - Fotolia.com

Karneval - nicht nur in Rio

In Deutschland ist der Begriff Karneval mit Rio de Janeiro verbunden. Aber nicht nur dort, sondern überall im ganzen Land wird der Karneval - z. T. mit viel Show und Karnevalsumzug - aber immer mit viel Tanz gefeiert. Er ist Ausdruck der Lebensfreude und lässt die Brasilianer ihren manchmal nicht ganz einfachen Alltag bei heißen Samba-Rhythmen vergessen. Gefeiert wird in farbenfrohen, knappen Kostümen auf den Straßen und in Veranstaltungslokalitäten bis in die tiefe Nacht hinein.

Da in Brasilien zu dieser Zeit Sommer ist, werden erst in der späten Nacht die Temperaturen erträglich. Tagsüber liegen sie oft bei 30 bis 40 °C. Der Karneval einiger Städte - wie z. B. in Rio de Janeiro, Salvador oder Recife - ist weltbekannt und lockt jährlich tausende von Besuchern an.

Religion - christlich, häufig mit afrikanischen Traditionen vermischt

Der überwiegende Teil der Bevölkerung Brasiliens entstammt den Nachfahren der weißen Kolonialisten und der schwarzen Sklaven. So hat sich auch die noch heute überwiegend gelebte Religion entwickelt. Die Mehrheit ist römisch-katholisch. Den Sklaven wurde der Katholizismus aufgezwungen.

Sie haben sich aber afrikanische Traditionen erhalten, welche heute mit dem Katholizismus vermischt sind. Daraus entwickelten sich spezielle afrobrasilianische Traditionen, welche - wie beispielsweise der Candomble - besonders im Nordosten Brasiliens praktiziert werden. Religion, Gebete und Tanz sind hier vermischt. Der Candomble ist heutzutage in Brasilien anerkannt.

Musik und Tanz - traditionell und modern zugleich

Die Musik Brasiliens ist sehr vielfältig. Am bekanntesten in Europa ist die Samba. Zu heißen Rhythmen wird schnell und körpernah getanzt. Wer nach Brasilien fährt, kommt an der Samba nicht vorbei. Samba ist Folklore und Pop-Musik zugleich. Zur Samba gehören immer auch Trommeln, was mit der Entstehung durch die afrikanischen, versklavten Vorfahren zu erklären ist. Samba wird überall gespielt. Der Rhythmus ist so eingehend, dass man unbewusst beginnt, sich auch nach der Musik zu bewegen. Du wirst es sehen, wenn du in Brasilien bist.

Capoeira - brasilianischer Kampftanz

Capoeira ist ein spezieller brasilianischer Kampftanz. Er ist eine Mischung aus Tanz und Kampf, den jeweils 2 "Kämpfer" im von Zuschauern gebildeten Kreis vollführen. Sie wetteifern, um die beste Leistung. Die "Kämpfer" führen verschiedene Tritte und akrobatische Übungen (z. B. Salti) vor, während das Ganze von stimmungsvoller Musik in Endlosschleifen untermalt wird. Passend dazu werden Lieder gesungen.

Vor allem im Nordosten ist der Capoeira als Volkssport zu bezeichnen. Die Wurzeln liegen mit der Sklaverei in der Historie des Landes. Capoeira hat eine lange Geschichte und entwickelte sich ständig weiter. Es haben sich spezielle Schulen des Capoeira entwickelt.

Fußball - der Nationalsport

Im gesamten Land ist Fußball Nationalsport. Brasiliens Nationalelf ist schon viele Jahrzehnte technisch sehr begabt und hat mehrfach die Weltmeisterschaft gewonnen. Schon die Kleinsten laufen dem Ball hinterher. Viele weltbekannte Fußballer kommen aus Brasilien.

Für eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen - besonders aus den armen Bevölkerungsschichten - sind die Fußballprofis große Vorbilder. Mit viel Fleiß und etwas Glück versuchen sie von den Trainern entdeckt zu werden, um auch Fußballprofi werden zu können. Vielleicht basiert die artistische Ballkunst auf den körperbeherrschenden Sambarhythmen von jedermann.

Anzeige

Nationalhymne Brasilien

Die Nationalhymne Brasiliens (Hino Nacional Brasileiro) wurde von Francisco Manuel da Silva komponiert. Zu Beginn war die brasilianische Nationalhymne nicht offiziell anerkannt und wurde ohne Text gespielt.

Brasilien Sprachen

Die offizielle Amtssprache in Brasilien ist Portugiesisch. Hier erfährst du warum das so ist, welche Sprachen man in Brasilien noch spricht und warum es Unterschiede im Unterschiede im brasilianischen Portugiesisch gibt.