Cuiabá – Tor ins Pantanal

Cuiabá, im Grenzgebiet zu Bolivien, ist das geographische Zentrum Südamerikas und die Hauptstadt des Staates Mato Grosso.

Die Stadt im Herzen Südamerikas liegt jeweils 2.000 Kilometer vom Atlantischen und Pazifischen Ozean entfernt. Früher ein verschlafenes Örtchen, nur interessant für Goldgräber und andere Glückssucher, entwickelte sich Cuiabá im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einer boomenden Stadt mit 550.000 Einwohnern.

Neben einigen sehenswerten Kirchen, Museen und Galerien sowie einer lebendigen Partyszene, ist Cuiabá vor allem Startpunkt für Exkursionen ins Pantanal, in die Savannenlandschaft der Cerrados und ins Amazonasbecken.

Sehenswürdigkeiten in Cuiabá

Mehr Informationen findest du unserer Liste aller Sehenswürdigkeiten in Cuiabá.

Anzeige
Brasilien Reisen 2022

3 schöne Rundreisen für deinen Urlaub in Brasilien: