Arena Pantanal in Cuiabá

Arena Pantanal

WM-Stadion Cuiabá
Die Arena Pantanal im April 2014 ( ME/Portal da Copa/Abril de 2014/José Medeiros (CC BY 3.0 BR) )

Die Arena Pantanal in Cuiabá wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien komplett neu errichtet. Die Bauarbeiten verzögerten sich sehr lange und das Stadion wurde erst kurz vor der WM fertiggestellt. Die FIFA war kurz davor die Arena Pantanal wieder als Spielort zu streichen.

Am 2. April 2014 wurde die neue Arena beim Pokalspiel des Stadtklubs Mixto gegen den berühmten FC Santos eingeweiht. Die offizielle Eröffnung fand letztlich am 26. April statt.

Verdão – das große Grüne

Beim Bau des WM-Stadions wurde sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Beim Bau wurden viele recycelbare Materialien verwendet, u.a. Holz aus nachhaltigen Beständen. Nach der Weltmeisterschaft soll die Arena auch für Konzerte und andere Großveranstaltungen genutzt werden.

Die Arena Pantanal in Cuiabá im Überblick:

  • Eröffnung: April 2014
  • Kapazität: 42.968 Zuschauer
  • Spielfeld: 105 x 68 Meter
  • Parkplätze: 2.550
  • Kosten: 570 Millionen R$

WM-Stadion in Cuiabá

In Cuiabá wurden vier Vorrundenspiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ausgetragen.

Reiseinfos
Adresse

Arena Pantanal
Av. Agrícola Paes de Barros, s/n - Verdão
Cuiabá - MT, 78030-210
Brasilien

-15.603056, -56.120556