Estádio Beira-Rio in Porto Alegre

Estádio José Pinheiro Borda

Stadion Porto Alegre
Innenansicht des Estádio Beira-Rio in Porto Alegre ( Paulino Menezes/Portal da Copa/ME (CC BY 3.0 BR) )

Das Estádio Beira-Rio, im Volksmund wegen seiner Größe auch Gigante da Beira-Rio genannt, ist das Heim-Stadion des Fußball-Clubs SC Internacional aus Porto Alegre. Der offizielle Name ist aber Estádio José Pinheiro Borda.

Es wurde am 06. April 1969 eingeweiht und für die Fußball-WM 2014 in Brasilien modernisiert. Nach dem Umbau bietet das Stadion Platz für 48.849 Zuschauer.

Heimat der Colorados

Zehn Jahre wurde am Estádio Beira-Rio gebaut. Dank tätiger Mithilfe der Fans von SC Internacional, wurde die neue Arena 1969 fertiggestellt und konnte das alte Estádio dos Eucaliptos als Spielstätte in Porto Alegre ablösen.

Neben dem Heimspielen von Inter, wurden hier auch mehrere Endspiele der Copa Libertadores ausgetragen.

Estádio Beira-Rio in Porto Alegre im Überblick:

  • Eröffnung: 1969 (Modernisiert 2013/14)
  • Kapazität: 48.849 Zuschauer
  • Spielfeld: 105 x 68 Meter
  • Parkplätze: 5.000
  • Kosten: 330 Millionen R$ (für Umbau)
  • Vereine: SC Internacional

WM-Stadion in Porto Alegre

Für die WM 2014 wurde das Stadion grundlegend saniert. Es besitzt jetzt eine Dachkonstruktion aus Metall, das alle Zuschauer vor Regen schützt. Das erste inoffizielle Testspiel in der neuen Arena fand Mitte Februar 2014 zwischen Internacional und Caxias statt. Offiziell wurde das WM-Stadion in Porto Alegre im April 2014 mit einem Freundschaftsspiel zwischen Internacional und Peñarol (Uruguay) eröffnet.

In Porto Alegre wurden fünf Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Vier Vorrundenspiele und ein Achtelfinale.

Reiseinfos
Adresse

Estádio Beira-Rio
Av. Padre Cacique, 891 - Praia de Belas
Porto Alegre - RS, 90810-240
Brasilien

-30.065614, -51.236086