Estádio Mineirão in Belo Horizonte

Estádio Governador Magalhães Pinto

WM-Stadion Belo Horizonte
Mineirão-Stadion ( Portal da Copa/ME/João Marcos Rosa/Novembro de 2013 (CC BY 3.0 BR) )

Das Estádio Mineirão in Belo Horizonte heißt offiziell eigentlich Estádio Governador Magalhães Pinto. Die Arena war Spielort für die Fußball-WM 2014 und ist Heimstadion für die beiden brasilianischen Traditionsvereine Atlético Mineiro und Cruzeiro Belo Horizonte.

Das Stadion im Viertel Pampulha in Belo Horizonte wurde 1965 eingeweiht und für die WM in Brasilien rundum modernisiert. Unter anderem wurde das Spielfeld abgesenkt und VIP-Logen installiert.

Die Neueröffnung war am 3. Februar 2013 beim Spiel zwischen Cruzeiro und Atlético. Im Estádio Mineirão wurden drei Spiele während des Confed Cups 2013 ausgetragen.

Die Estádio Mineirão in Belo Horizonte im Überblick:

  • Eröffnung: 1965, 2013 (Umbau)
  • Kapazität: 62.160 Zuschauer
  • Spielfeld: 105 x 68 Meter
  • Parkplätze: 2.925
  • Kosten: 666,3 Millionen R$
  • Vereine: Atlético Mineiro, Cruzeiro Belo Horizonte

WM-Stadion in Belo Horizonte

In Belo Horizonte wurden sechs Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ausgetragen. Vier Vorrundenspiele, ein Achtelfinale und ein Halbfinale.

Reiseinfos
Adresse

Estádio Governador Magalhães Pinto
Av. Antônio Abrahão Caran
1001 - São José
Belo Horizonte - MG, 31275-000
Brasilien

-19.865889, -43.971083