Traditionen in Brasilien

Traditionen Brasilien
Capoeira in Perfektion ( © Scott Griessel - Fotolia.com )
Brasilien ist ein riesiges Land, das aus vielen verschiedenen Kulturen und Ethnien besteht. Es gibt so viele Traditionen und Bräuche, das selbst Brasilianer nicht alles verstehen. Einen kleinen Überblick über die wichtigsten brasilianischen Traditionen, Bräuche und Sitten bekommst du im folgenden Beitrag.

Karneval – nicht nur in Rio

Beim Karneval in Brasilien denkt man in Deutschland meistens sofort an Rio de Janeiro und die großen Umzüge im Sambódromo.

Doch gefeiert wird der brasilianische Karneval eigentlich im ganzen Land – mit vielen regionalen Traditionen und Bräuchen.

Weitere beliebte Karneval-Hostpots sind Salvador sowie viele weitere Städten im Bundesstaat Bahia, Recife und Olinda in Pernambuco und Florianópolis in Südbrasilien.

Boi Bumba Folklore Festival

Das Boi Bumba Folklore Festival im Bundesstaat Amazonas ist nach dem Karneval das größte Kulturfestival in Brasilien.

Die Feierlichkeiten drehen sich um die Legende eines wiederauferstandenen Ochsen. Ähnlich wie bei den Karnevalsumzügen treten Teams gegeneinander an, die eine mehrstündige Show mit typischer Musik und Tänzen aus dem Amazonasgebiet aufführen.

Die Aufführungen des Festivals, das an drei Tagen im Juni stattfindet, mischen brasilianische, indigene und lokale Kulturen.

Musik und Tanz – traditionell und modern zugleich

Die Brasilianer lieben Musik und Tanz, immerhin haben die meisten von ihnen ja auch den Rhythmus mit der Muttermilch aufgesogen. Gesungen und getanzt wird überall in Brasilen. Du kannst deine Hüften zu vielen verschiedenen Rhythmen kreisen lassen.

Samba ist in Brasilien Folklore und Pop-Musik zugleich. Er ist auf der Straße, in Bars, bei Grillfesten und sogar bei Familien- und Freundestreffen sehr beliebt.

Capoeira – brasilianischer Kampftanz

Capoeira ist ein spezieller brasilianischer Kampftanz. Er ist eine Mischung aus Tanz und Kampf, den jeweils zwei »Kämpfer« im von Zuschauern gebildeten Kreis vollführen. Capoeira ist eine weitere Tradition in Brasilien, die zur Zeit der Sklaverei ins Land gelangte.

Die Capoeira-Bewegungen erinnern an einen echten Tanz. Jeder »Kampf« wird mit traditionellen Instrumenten begleitet, die für einen musikalischen Rhythmus sorgen. Beim Capoeira werden zwar Kampfbewegungen und Schläge imitiert, jedoch ohne jeglichen Körperkontakt.

Vor allem im Nordosten von Brasilien ist der Capoeira als Volkssport zu bezeichnen. Capoeira hat eine lange Geschichte und entwickelte sich ständig weiter. Es sind spezielle Schulen des Capoeira entstanden, in denen man durch Prüfungen – ähnlich wie bei anderen Kampfsportarten – verschiedene Stufen erreichen kann.

Religion – christlich, mit afrikanischen Traditionen

Brasilien ist das religiöseste Land in Lateinamerika. Rund 90 Prozent aller Brasilianer geben an einer Religion anzugehören. Die größte Religion in Brasilien ist der Katholizismus, daneben existieren aber noch viele weitere, die oftmals durch afrikanische Einflüsse während Sklaverei und der Migration aus Asien, Europa und dem Nahen Osten ins Land gelangten.

Teilweise haben sich die afrikanischen Traditionen mit dem Katholizismus vermischt. Daraus entwickelten sich spezielle afrobrasilianische Traditionen – beispielsweise Candomblé – die besonders im Nordosten Brasiliens praktiziert werden.

Fußball – der Nationalsport in Brasilien

Die Brasilianer lieben den Fußball. Das Land hat schon viele Stars hervorgebracht und die Selecão – die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft – war bereits fünfmal Weltmeister.

Vor allem für Kinder und Jugendliche aus den armen Bevölkerungsschichten bietet der Fußball nicht zur Abwechslung zum Alltag, sondern auch die Chance aus der Armut zu entfliehen. Viele hoffen darauf, von Trainern entdeckt zu werden und eine Karriere als Fußballprofi starten zu können.

Jeder Brasilianer – egal ob Mann, Frau oder Kind – hat in der Regel seinen oder ihren Lieblingsverein. Diese Leidenschaft wird in den Fußballstadien oder zu Hause vor dem Fernseher kräftig ausgelebt. Da es in Brasilien natürlich zahlreiche lokale Rivalitäten zwischen verschiedenen Teams gibt, solltest du mit deiner Meinung zu einzelnen Mannschaften immer etwas vorsichtig sein.

Essen und Trinken – brasilianische Traditionen auf dem Teller

Die brasilianische Küche ist enorm vielfältig und und bietet für alle Geschmäcker eine große Auswahl. Einige dieser Dinge sind mehr als pures und Essen und Trinken, sondern gehören mittlerweile fest zu den Traditionen in Brasilien.

Caipirinha – pure Lebensfreude im Glas

Wenn du in Brasilien bist, musst du natürlich das berühmteste Getränk des Landes probieren. Der Caipirinha ist eine Mischung aus Zitrone, Zucker und einer Spirituose namens Cachaça.

Der Cachaça wird aus Zuckerrohr hergestellt, dazu wird er gepresst und fermentiert, um ein starkes Getränk mit einem Alkoholgehalt von bis 54% vol. zu machen.

Der traditionelle Caipirinha enthält nur Zitronenscheiben, viel Zucker, etwas Eis und Cachaça. Den brasilianische Caipirinha kannst du natürlich überall auf der Welt finden, aber er wird nie so gut sein an den brasilianischen Stränden oder den Bars von Rio bis São Paulo.

Feijoada – das brasilianischte aller Gerichte

Mittwoch ist der inoffizielle Tag für Feijoada in Brasilien. In den Restaurants des Landes steht das Eintopfgericht dann auf den meisten Mittagskarten.

Was ist Feijoada? Eigentlich nur ein Eintopf aus schwarzen Bohnen, getrocknetem Fleisch, Wurst, Reis und Farofa. Aber wenn sie gut gemacht ist, eines der besten Essen der Welt.

Churrasco – Grillen auf brasilianische Art

Churrascos sind eine beliebte kulinarische Tradition, der sich kein Brasilianer entziehen kann. Dabei geht es nicht nur um das Grillen von zartem Rindfleisch, rauchigen Hähnchenflügeln und knackigen Schweinswürsten, sondern auch um das Zusammensein mit Freunden und Familie, um zu plaudern, zu trinken und zu essen.

Erfahre mehr über die brasilianischen Traditionen

Brasilien Sprachen

Sprachen in Brasilien

Die offizielle Amtssprache in Brasilien ist Portugiesisch. Hier erfährst du warum das so ist, welche Sprachen man in Brasilien noch spricht und warum es Unterschiede im brasilianischen Portugiesisch gibt.