Feste & Feiern in Brasilien

Feste Feiern Events Brasilien
Karnevalsumzug in Rio ( © Eli Coory - Fotolia.com )
Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Zumindest ist das das Motto vieler Brasilianer. Neben dem weltberühmten Karneval, gibt es viele weitere Religiöse Feste, Volksfeste und andere Events, die jedes Jahr in Brasilien ausgiebig gefeiert werden.

Brasilien – Events & Veranstaltungen

Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Feste und Feiern in Brasilien.

1. Januar: Neujahr
Das ano novo, das neue Jahr, wird in Brasilien groß gefeiert. Das Neujahrsfest ist größer und pompöser als das Weihnachtsfest. In Rio de Janeiro findet die größte Party des Landes statt. Um Mitternacht wird das Feuerwerk von Schiffen am Meer aus von bis zu zwei Millionen Menschen am Strand beobachtet.

Februar: Karneval
Wenn Brasilien für etwas berühmt ist, dann ist es der Karneval. Bei diesem riesigen Volksfest feiern Brasilianer zusammen mit Touristen aus aller Welt mehrere Tage in Folge ein riesiges Fest. Besonders bekannt ist der „carnaval do Rio“, bei dem die Sambaschulen der Stadt in einer atemberaubenden Parade gegeneinander antreten. Du kannst den Karneval jedoch auch in vielen anderen brasilianischen Städten feiern.

Mitte April: Festas de Cavalhadas
Diese weithin bekannten Festspiele finden jährlich in der Stadt Pirenópolis (im Bundesstaat Goías) statt. Jedes Jahr besuchen tausende Touristen dieses Spektakel, bei dem historische Reiterspiele und Kämpfe zwischen Christen und Mauren nachempfunden werden. Der Event dauert drei Tage und beginnt mit einer Pferdeparade.

21. April: Revolutionstag
Ende April wird der brasilianische Nationalheld und Freiheitskämpfer Tiradentes geehrt. Der Todestag von Tiradentes, welcher gegen die Vormachtstellung der Portugiesen im 18. Jahrhundert kämpfte, ist heute ein nationaler Feiertag in Brasilien.

1. Mai: Dia do Trabalho
Der Tag der Arbeit ist, wie in vielen Ländern, auch in Brasilien ein nationaler Feiertag. Im ganzen Land finden an diesem Tag Feste und Kundgebungen statt.

Juni: Festa Junina / Festa de São João
Die jährlich in Brasilien stattfindenden Junifeste werden zu Ehren von Johannes dem Täufer abgehalten. Die Feierlichkeiten finden hauptsächlich im Nordosten Brasiliens statt und sind dort genauso beliebt wie der Karneval. Die Junifeste schließen an die Tradition des Mittsommernachtfestes an und beinhalten daher häufig Freudenfeuer.

7. September: Independência do Brasil
Anfang September wird in Brasilien der Unabhängigkeitstag gefeiert. Brasilianer feiern an diesem Tag die endgültige Loslösung Brasiliens von Portugal. Am 7. September 1822 wurde Brasilien als unabhängig erklärt. An diesem Tag finden im ganzen Land Feiern statt.

12. Oktober: Nossa Senhora Aparecida
Besonders für gläubige Brasilianer ist der Tag der Schutzpatronin Brasiliens ein wichtiges Datum. Die Schutzpatronin wird am 12. Oktober im ganzen Land, vor allem jedoch von gläubigen Brasilianern, geehrt. Am Tag der ‚Senhora Aparecida’ reisen tausende gläubige Brasilianer nach São Paulo, um dort die heilige Jungfrau Maria in der ihr geweihten Basilika zu ehren.

15. November: Proclamação da República
Mitte November wird die Ausrufung der Republik in Brasilien gefeiert. Am 15. November 1889 wurde in Brasilien die Monarchie abgeschafft und Brasilien zur Republik ausgerufen. An diesem Nationalfeiertag finden im ganzen Land Festlichkeiten statt.

Dezember: Carnatal
In Brasilien wird auch außerhalb der üblichen Karnevalszeit gefeiert, diese Feste werden als ‚micareta’ bezeichnet. Die berühmteste micareta ist der Carnatal, eine große Karnevalsfeier, die jeden Dezember in der Stadt Natal stattfindet. Dabei fährt ein umgebauter Lastwagen namens ‚trio elétrico’ mit einer Band an Bord durch die Straßen von Natal. Die Feierwütigen folgen dem Lastwagen und der Musik.

25. Dezember: Natal (Weihnachten)
Am 25. Dezember wird in Brasilien wie in vielen anderen Ländern Weihnachten gefeiert. Dieser Tag ist ein nationaler Feiertag, an dem sich Familienmitglieder treffen und zusammen ein Festessen veranstalten.